GPS Navigation Kompassrose

Outdoor GPS Empfänger - Allrounder

Die GPS-Outdoor Allrounder bieten zusätzlich zu den Funktionen der Einsteigerklasse folgende Funktionen:

  • Vorinstallierte Basemap für Europa oder weltweit. Diese ist allerdings recht grob und für Wanderungen oder Radtouren nicht geeignet.
  • Ladbare digitale Detailkarten (Vektor- und/oder Rasterkarten, topographische Karten). Hier muss man allerdings sehr genau aufpassen, welche Karten tatsächlich geladen werden können. Die Garmin eTrex-Modelle können nur Vektorkarten verarbeiten. Die Magellan eXplorist-Modelle können zwar auch Rasterkarten laden, allerdings bietet Magellan bisher nur wenige digitale Karten für Europa an. Neu: Die neuen Garmin Dakota-, Oregon- und Colorado-Modelle können nach eine Software-Update nun ebenfalls Rasterkarten. Eine Übersicht zu digitalen Karten und passenden GPS-Empfängern ist hier zu finden.
  • Hochauflösende Farbdisplays, diese sind zur Anzeige der Detailkarten unverzichtbar. Viele GPS-Empfänger bieten Touchscreen (mit allen Vor- und Nachteilen).
  • Interner Zusatzspeicher für die Detailkarten oder Kartenslot für Zusatzspeicher und Karten. Der interne Zusatzspeicher wird für digitale Karten schnell zu knapp, deshalb hier besser auf ein Modell mit Kartenslot zurückgreifen. Auch kann man in manche GPS-Empfänger nur eine Karte laden. Der Kartenwechsel erfolgt dann einfacher über den Wechsel der Speicherkarte. Anmerkung (14. Dez. 2010): Alle Modelle mit zu kleinem Kartenspeicher haben wir in die Einsteigerklasse verschoben.
  • PC-Schnittstelle: USB (damit entfällt der RS232-USB-Adapter für Notebook-Besitzer).
  • Betrieb mit AA-Batterien / Akkus. Viele GPS-Empfänger lassen sich auch über das USB-Interface versorgen. Dies könnte für den Betrieb im Auto (Straßennavigation) interessant sein.
  • Einige GPS-Empfänger bieten außerdem einen elektronischen Kompass und ein Barometer mit Wettertendenz-Anzeige (Luftdruckänderungen über der Zeit).

Die GPS-Empfänger sind nach Funktionsumfang sortiert, wobei elektronischer Kompass, Höhenmesser oder mitgelieferte Karten höher bewertet werden als Multimedia oder Digicam.
Alle Angaben ohne Gewähr:

Garmin eTrex Legend HCx

Garmin eTrex Legend HCx
GPS-Empfänger: MediaTek v1 MT3318
Display: 3,3 x 4,3cm², 176 x 220 Pixel, 256 Farben
Kartenseite: ja / Basemap mit Routing-Funktion / Vektorkarten nachladbar
Speicher: 1000 Wegpunkte, 50 Routen, 10x500 speicherbare Trackpunkte  + 10000 aktive Trackpunkte; microSDHC-Kartenslot
PC-Schnittstelle: Mini-USB, incl. Kabel
Batt./Betriebsdauer: 2xAA, bis 25h mit ausgeschalteter Hintergrundbeleuchtung
Größe (BxHxT): 5,6 x 10,7 x 3,1cm³
Gewicht incl. Akku: 156g
Preis*: (wird nicht mehr hergestellt)

Der Garmin eTrex Legend® HC ist der günstigste GPS-Empfänger der Outdoor Allrounder-Klasse.
Ursprünglich hatte der Garmin eTrex Venture® HC diese Position inne, aber aufgrund des zu kleinen Kartenspeicher haben wir den Venture in die Einsteigerklasse verbannt.

Der Garmin eTrex Legend® HC unterscheidet sich vom Garmin eTrex Venture HC hauptsächlich durch den zusätzlichen microSD-Kartenslot zur Speicherung von digitalen Karten und Tracks. Ab Firmware-Version 3.0 kann der Garmin eTrex Legend auch microSDHC-Karten lesen und schreiben. Damit ist der Legend in der Lage, auch sehr große digitale Karten anzuzeigen.
Es können auch Karten von Fremdanbietern oder freie Karten (z.Bsp. Open Street Map) verwendet werden. Ansonsten sind passende Vektorkarten hier zu finden.

Der Garmin eTrex Legend HCx ist Routing-fähig und eignet sich damit bedingt auch für die Straßennavigation, jedoch ohne Sprachausgabe. Detaillierte Straßenkarten mit Adressensuche und Routenberechnung können für den eTrex Legend zusätzlich erworben werden und kosten für Europa ca. 87,- Euro* -> Garmin Digitale Landkarte DVD City Navigator NT V2009. Ein 12V-Adapterkabel zur Stromversorgung im Auto wird mitgeliefert.

Download: eTrex HCx-Serie -Benutzerhandbuch  1,19MB

Seit August 2011 ist der Nachfolger des eTrex Legend, der Garmin eTrex 20 verfügbar:

Garmin eTrex 20

Garmin eTrex 20
GPS-Empfänger: MediaTek v2 MT3329 (???)
Display: 3,5 x 4,4cm², 176 x 220 Pixel, 65000 Farben
Kartenseite: ja / Basemap mit Routing-Funktion / Vektorkarten & Rasterkarten nachladbar
Speicher: 2000 Wegpunkte, 200 Routen, 200 speicherbare Tracks  + 10000 aktive Trackpunkte; 1.7GB intern + microSDHC-Kartenslot
PC-Schnittstelle: Mini-USB, incl. Kabel
Batt./Betriebsdauer: 2xAA, bis 25h mit ausgeschalteter Hintergrundbeleuchtung
Größe (BxHxT): 5,4 x 10,3 x 3,3cm³
Gewicht incl. Akku: 142g
Preis*: € 150-200*

Der Garmin eTrex 20 ist der Nachfolger des Garmin eTrex Legend HCx. Er bietet bei gleicher Auflösung ein geringfügig größeres Display, einen deutlich vergrößerten internen Speicher und ein neu gestaltetes Design. Der größte Pluspunkt ist aus unserer Sicht die erweiterte Kartenfunktionalität: Neben Vektorkarten können nun auch Rasterkarten (CustomMaps) geladen werden. Im Lieferumfang enthalten ist außerdem der kostenlose Download einer Region der Topo Deutschland Light.

Download: Benutzerhandbuch: Garmin eTrex 10 20 30 1.1MB

Garmin Dakota 10

Garmin Dakota 10
GPS-Empfänger: MediaTek v2 MT3329
Display: 3,6 x 5,5cm², 160 x 240 Pixel, TFT, 65000 Farben, Touchscreen
Kartenseite: ja / mit Basemap (weltweit) / Vektor- u. Rasterkarten nachladbar
Speicher: 1000 Wegpunkte, 50 Routen, 200x10000 speicherbare Trackpunkte  + 10000 aktive Trackpunkte; 850MByte interner Speicher
PC-Schnittstelle: Mini-USB, incl. Kabel
Batt./Betriebsdauer: 2 x AA, 20h
Größe (BxHxT): 5,5 x 10,0 x 3,3cm³
Gewicht incl. Akku: 192g
Preis*: € 100-200*

Die Garmin Dakota®-Reihe kam 2009 in den Handel. GPS-Funktionalität entspricht in etwa der eTrex-Reihe. Das Display wurde vergrößert und der Dakota lässt sich wie der Oregon per Touchscreen bedienen. Der interne Kartenspeicher des Garmin Dakota 10 beträgt 850MByte.  Es können neben Vektorkarten auch Rasterkarten (nach einem Software-Update?) geladen werden! Die 850MByte interner Speicher erscheinen auf dem ersten Blick ausreichend groß, die kostenlose Europakarte von Open Street Map passt aber schon nicht mehr hinein. Also besser den Garmin Dakota 20 oder den Garmin Oregon 450, beide mit Kartenslot in die engere Wahl ziehen, falls man sich das häufige Umladen von digitalen Karten sparen möchte.

Download: Benutzerhandbuch Dakota 10-20  1,12MB

Garmin GPSMap 62

GPSMap 62
GPS-Empfänger: STM Cartesio STA2062
Display: 3,6 x 5,5cm², 160 x 240 Pixel, TFT, 65000 Farben
Kartenseite: ja / mit weltweiter Basemap / Vektor- und Rasterkarten nachladbar
Speicher: 2000 Wegpunkte, 200 Routen, 200x10000 speicherbare Trackpunkte  + 10000 aktive Trackpunkte; 1,7GByte interner Speicher
PC-Schnittstelle: USB incl. Kabel und NMEA0183
Batt./Betriebsdauer: 2 x AA, 20h
Größe (BxHxT): 6,1 x 16,0 x 3,6cm³
Gewicht incl. Akku: 260g
Preis*: € 200-250*

Der Garmin GPSMap® 62 ist seit Sommer 2010 käuflich erwerbbar und wird vermutlich die Nachfolge des beliebten GPSMap® 60 antreten. Das Gehäuse wurde geringfügig vergrößert und das Display etwas verkleinert, sowie natürlich die verbaute Technik auf den neuesten Stand gebracht.  Das Display hat dieselbe Auflösung und Größe wie bei der Garmin Dakota-Reihe, ist allerdings ohne Touchscreen und damit deutlich besser ablesbar. Gegenüber dem alten GPSMap 60 wurde die Anzahl der Displayfarben von 256 auf 65000 erhöht. Der interne Speicher wurde mit 1,7GByte zwar großzügig ausgelegt, dafür besitzt der Garmin GPSMap® 62 leider keinen SD- oder microSD-Kartenslot. Größere OpenStreetMap-Karten können also nicht verwendet werden.

Download: Benutzerhandbuch  1,1MB

Lowrance Endura Out&Back

Lowrance Endura
GPS-Empfänger: 42 Kanäle
Display: 4,1 x 5,4 cm²,  240 x 320 Pixel, Touchscreen
Kartenseite: ja / mit Basemap (Welt) / Vektor- und  Rasterkarten nachladbar
Speicher: 2000 Wegpunkte, 60 Routen, 30 Tracks; microSDHC-Karten bis zu 32GByte
PC-Schnittstelle: Mini-USB, incl. Kabel
Batt./Betriebsdauer: 2 x AA, 10-15h
Größe (BxHxT): 6,0 x 13,0 x 3,1cm³
Gewicht incl. Akku: 165g
Preis*: € 150-200*

Der günstigste Outdoor GPS-Empfänger von Lowrance.  Bisher war Lowrance als Anbieter von GPS Outdoor-Handempfängern in Europa weniger bekannt (Stand 2009). Mit der Lowrance Endura™-Serie dürfte sich dies ändern. Wegpunkte, Routen und Tracks werden im internen Speicher abgelegt. Für den Datentransfer vom/zum PC über USB ist keine zusätzliche Software erforderlich: Der Lowrance Endura wird als USB-Laufwerk eingebunden und die Daten in GPX-Files abgelegt. Digitale Karten werden auf microSD-Karten (SDHC bis 32GByte) abgespeichert. Es können Raster- und Vektorkarten verwendet werden.

Für die Straßennavigation in Europa bietet Lowrance für 99,- Euro die  Lowrance Western & Eastern Europe Straßenkarte microSD an. Für die Outdoor-Navigation in Deutschland gibt es die  Lowrance Endura Outdoor Deutschlandkarte microSD für 139,- Euro. Zusammen mit der Software MagicMaps Scout Endura können auch MagicMaps-Rasterkarten geladen werden.

Download: Bedienungsanleitung für Lowrance Endura Sierra, Safari und Out&Back 1,4MByte

Lowrance Endura Safari

Lowrance Endura Safari
GPS-Empfänger: 42 Kanäle
Display: 4,1 x 5,4 cm²,  240 x 320 Pixel, Touchscreen
Kartenseite: ja / mit Basemap (Welt) / Vektor- und  Rasterkarten nachladbar
Speicher: 2000 Wegpunkte, 60 Routen, 30 Tracks; microSD-Karten bis zu 32GByte
PC-Schnittstelle: Mini-USB, incl. Kabel
Batt./Betriebsdauer: 2 x AA, 10-15h
Größe (BxHxT): 6,0 x 13,0 x 3,1cm³
Gewicht incl. Akku: 165g
Preis*: € 250-300*

Der Funktionsumfang des Lowrance Endura™ Safari entspricht dem Lowrance Endura Out&Back. Zusätzlich bietet der Safari Lautsprecher u. Mikrofon und Multimediafunktionen, wie MP3- und Videoplayer. Der Lautsprecher ermöglicht zusammen mit dem entsprechenden Kartenmaterial die Navigation mit Sprachansage.

Download: Bedienungsanleitung für Lowrance Endura Sierra, Safari und Out&Back 1,4MByte

Magellan eXplorist 510

Magellan Explorist 510
GPS-Empfänger: SIRF Star III
Display: 3,92 x 6,54cm²,  240 x 400 Pixel, Farbe, Touchscreen
Kartenseite: ja / mit Welt-Basemap und detaillierterer Straßenkarte für West-Europa und Nordamerika / digitale Karten nachladbar
Speicher: 2000 Wegpunkte, 200 Routen, 10000 Trackpunkte, 10000 Geocaches, 500MByte interner Speicher + microSD-Kartenslot
PC-Schnittstelle: Mini-USB, incl. Kabel
Batt./Betriebsdauer: 2 x AA, 15h
Größe (BxHxT): 6,5 x 12,8 x 3,7cm³
Gewicht incl. Akku: 195g
Preis*: € 250-300*

Der Magellan® eXplorist® 510 wird seit dem 4. Quartal 2010 angeboten. Er soll die Magellan Triton-Serie ablösen und mit der Namensgebung wohl auch an die Erfolge der alten Explorist 400/500/600-Serie anknüpfen. Neben den üblichen Funktionen für die GPS Outdoor Navigation bietet der Magellan eXplorist 510 erweiterte Funktionen und Schnittstellen für Geocaching. Auch an Multimedia-Funktionen wurde nicht gespart: Eine 3.2MB-Digitalkamera wurde integriert, sowie Mikrophon, Lautsprecher und Audio-Buchse für Aufnahme und Wiedergabe von Sprache bzw. Musik. An Karten ist eine Welt-Basemap installiert, sowie detailliertere Straßenkarten von Nordamerika, Europa und Australien. Zusätzliche Karten können nachinstalliert werden. Allerdings ist das bisher verfügbare Kartenangebot für Europa eher dürftig.

Download: Magellan eXplorist 510 610 710 - User Manual  6,8MB

Garmin eTrex Vista HCx

Garmin eTrex Vista HCx
GPS-Empfänger: MediaTek v1 MT3318
Display: 3,3 x 4,3cm², 176 x 220 Pixel, 256 Farben
Kartenseite: ja / Basemap mit Routing-Funktion / Vektorkarten nachladbar
Speicher: 1000 Wegpunkte, 50 Routen, 10x500 speicherbare Trackpunkte  + 10000 aktive Trackpunkte; microSDHC-Kartenslot
PC-Schnittstelle: Mini-USB, incl. Kabel
Batt./Betriebsdauer: 2xAA, bis 25h mit ausgeschalteter Hintergrundbeleuchtung
Größe (BxHxT): 5,6 x 10,7 x 3,1cm³
Gewicht incl. Akku: 156g
Preis*: € 100-200* (wird nicht mehr hergestellt)

Funktionsumfang entspricht eTrex Legend HCx. Zusätzlich bietet das eTrex Vista®-Modell einen elektronischen Kompass und einen barometrischen Höhenmesser mit Wettertendenz-Anzeige. (Luftdruckänderungen über Zeit). Die ermittelten Höhenprofile und Druckverläufe stellt der Vista auf einer konfigurierbaren zusätzlichen Seite dar.
Der Garmin eTrex Vista HCx ist das Spitzengerät der alten eTrex-Serie und wer einen kompakten und günstigen GPS-Empfänger ohne Touchscreen, dafür aber mit sehr gut ablesbarem Display haben möchte, ist mit  dem Vista bestens bedient. Passende Vektorkarten sind hier zu finden. Wer sich die Option für Rasterkarten offen halten möchte, sollte von Garmin besser ein Dakota-, Oregon- oder Colorado-Modell in die engere Wahl ziehen.

Der seit August 20111 verfügbare Nachfolger des Vista ist der Garmin eTrex 30.

Download: eTrex HC-Serie - Benutzerhandbuch  1,19MB

Garmin eTrex 30

Garmin eTrex 30
GPS-Empfänger: MediaTek v2 MT3329 (???)
Display: 3,5 x 4,4cm², 176 x 220 Pixel, 65000 Farben
Kartenseite: ja / Basemap mit Routing-Funktion / Vektorkarten & Rasterkarten nachladbar
Speicher: 2000 Wegpunkte, 200 Routen, 200 speicherbare Tracks  + 10000 aktive Trackpunkte; 1.7GB intern + microSDHC-Kartenslot
PC-Schnittstelle: Mini-USB, incl. Kabel
Batt./Betriebsdauer: 2xAA, bis 25h mit ausgeschalteter Hintergrundbeleuchtung
Größe (BxHxT): 5,4 x 10,3 x 3,3cm³
Gewicht incl. Akku: 142g
Preis*: € 200-250*

Funktionsumfang entspricht dem eTrex 20. Zusätzlich bietet der Garmin eTrex 30 einen elektronischen 3-Achsen-Kompass und einen barometrischen Höhenmesser. Die ermittelten Höhenprofile stellt der eTrex 30 auf einer konfigurierbaren zusätzlichen Seite dar.
Der Garmin eTrex 30 ist das neue Spitzengerät der eTrex-Serie und wer einen kompakten GPS-Empfänger ohne Touchscreen, dafür aber mit sehr gut ablesbarem Display haben möchte, ist mit  diesem Gerät bestens bedient.

Download: Benutzerhandbuch: Garmin eTrex 10 20 30 1.1MB

Garmin Dakota 20

Garmin Dakota 20
GPS-Empfänger: MediaTek v2 MT3329
Display: 3,6 x 5,5cm², 160 x 240 Pixel, TFT, 65000 Farben, Touchscreen
Kartenseite: ja / mit Basemap (weltweit)  / Vektor- u. Rasterkarten nachladbar
Speicher: 1000 Wegpunkte, 50 Routen, 200x10000 speicherbare Trackpunkte  + 10000 aktive Trackpunkte; 850MByte interner Speicher + microSDHC-Kartenslot
PC-Schnittstelle: Mini-USB, incl. Kabel
Batt./Betriebsdauer: 2 x AA, 20h
Größe (BxHxT): 5,5 x 10,0 x 3,3cm³
Gewicht incl. Akku: 192g
Preis*: € 150-250*

Funktionsumfang des Garmin Dakota® 20 entspricht dem Dakota 10. Zusätzlich bietet der Dakota 20 einen 3-achsigen elektronischen Kompass und ein Barometer, sowie einen microSDHC-Kartenslot für digitale Karten.

Download: Benutzerhandbuch Dakota 10-20  1,12MB

Garmin Oregon 450

Garmin Oregon 450
GPS-Empfänger: STM Cartesio STA2062
Display: 3,8 x 6,3cm², 240 x 400 Pixel, TFT, 65000 Farben, Touchscreen
Kartenseite: ja / mit Basemap (weltweit)  / Vektor- u. Rasterkarten nachladbar
Speicher: 2000 Wegpunkte, 200 Routen, 200x10000 speicherbare Trackpunkte  + 10000 aktive Trackpunkte; 850MByte interner Speicher + microSDHC-Kartenslot
PC-Schnittstelle: Mini-USB, incl. Kabel
Batt./Betriebsdauer: 2 x AA, 16h
Größe (BxHxT): 5,8 x 11,4 x 3,5cm³
Gewicht incl. Akku: 193g
Preis*: € 150-250*

Der Garmin Oregon® 450 hat im Vergleich zum Garmin Dakota ein etwas größeres Display mit einer besseren Auflösung: Oregon: 240x400 Pixel,  Dakota: 160x240 Pixel. Er kann wie der Dakota Vektorkarten und (selbst erstellte) Rasterkarten anzeigen. Ein elektronischer Kompass und ein Barometer wurde integriert, sowie ein Interface zum drahtlosen Datenaustausch mit anderen Oregon-Geräten. Der interne Speicher wurde im Vergleich zum nicht mehr im Handel befindlichen Garmin Oregon 200/300 auf 850MB vergrößert.

download: Benutzerhandbuch Oregon 450   1,18MB

Garmin GPSMap 60CSx

GPSMap 60CSx
GPS-Empfänger: SIRF Star III und ab Herbst 2009 MediaTek v2 MT3329
Display: 3,8 x 5,6cm², 160 x 240 Pixel, 256 Farben
Kartenseite: ja / mit Basemap / Vektorkarten nachladbar
Speicher: 1000 Wegpunkte, 50 Routen, 20x10000 speicherbare Trackpunkte  + 10000 aktive Trackpunkte; microSD-Kartenslot
PC-Schnittstelle: USB incl. Kabel und RS232
Batt./Betriebsdauer: 2 x AA, 18h
Größe (BxHxT): 6,1 x 15,5 x 3,3cm³
Gewicht incl. Akku: 213g
Preis*: € 250-350* (wird nicht mehr hergestellt)

Im Garmin GPSMap® 60CSx ist noch der (hochempfindliche) Empfänger-Chipsatz SIRF Star III verbaut bzw. seit Herbst 2009 der MediaTek MT3329. Das Display hat dieselbe Auflösung wie die der Garmin Dakota-Reihe, ist allerdings etwas größer, ohne Touchscreen und damit deutlich besser ablesbar. Vom Funktionsumfang her bietet der GPSMap 60CSx neben den üblichen GPS-Funktionen einen elektronischen Kompass u. einen barometrischen Höhenmesser. Auch eine externe GPS-Antenne lässt sich anschließen. Neben dem USB-Interface hat der GPSMap 60CSx zusätzlich eine RS232-Schnittstelle (NMEA). Für viele GPSies ist der Garmin GPSMap 60CSx nach wie vor die Nummer 1 unter den Outdoor GPS Empfängern und das zu einem vergleichsweise günstigen Preis.

Download: Owners Manual  1,7MB

Die Garmin GPSMap 60-Geräte wurden inzwischen durch die neue GPSMap 62-Serie abgelöst:

Garmin GPSMap 62s

GPSMap 62s
GPS-Empfänger: STM Cartesio STA2062
Display: 3,6 x 5,5cm², 160 x 240 Pixel, TFT, 65000 Farben
Kartenseite: ja / mit weltweiter Basemap / Vektor- und Rasterkarten nachladbar
Speicher: 2000 Wegpunkte, 200 Routen, 200x10000 speicherbare Trackpunkte  + 10000 aktive Trackpunkte; 1,7GByte interner Speicher + microSD-Kartenslot
PC-Schnittstelle: USB incl. Kabel und NMEA0183
Batt./Betriebsdauer: 2 x AA, 20h
Größe (BxHxT): 6,1 x 16,0 x 3,6cm³
Gewicht incl. Akku: 260g
Preis*: € 250-350*

Funktionsumfang des Garmin GPSMap® 62s wie beim Garmin GPSMap® 62. Zusätzlich bietet der  Garmin GPSMap 62s einen microSD-Kartenslot, einen 3-achsigen elektronischen Kompass, einen barometrischen Höhenmesser, eine MCX-Buchse zum Anschluß von externen Antennen und die Möglichkeit zum drahtlosen Datenaustausch mit kompatiblen Garmin-Geräten.

Download: Benutzerhandbuch  1,1MB

Garmin Colorado 300

Garmin Colorado 300
GPS-Empfänger: MediaTek v1 MT3318
Display: 3,8 x 6,3cm², 240 x 400 Pixel, TFT
Kartenseite: ja / mit Basemap / Vektor- u. Rasterkarten nachladbar
Speicher: 1000 Wegpunkte, 50 Routen, 20x10000 speicherbare Trackpunkte  + 10000 aktive Trackpunkte; 384MByte interner Speicher + SD-Kartenslot
PC-Schnittstelle: Mini-USB, incl. Kabel
Batt./Betriebsdauer: 2 x AA, 15h
Größe (BxHxT): 6,1 x 14,0 x 3,6cm³
Gewicht incl. Akku: 207g
Preis*: (wird nicht mehr hergestellt)

Im Garmin Colorado 300 ist der gleiche hochempfindliche Empfänger-Chipsatz wie in der Garmin eTrex-Serie verbaut.  Das Display hat dieselbe Größe und Auflösung wie bei der Garmin Oregon-Reihe, allerdings ohne Touchscreen. Vom Funktionsumfang her entspricht der Colorado 300 am ehesten dem nicht mehr hergestellten Garmin Oregon 300, einschließlich elektronischem Kompass u. Barometer und der Möglichkeit, mit optionalem Zubehör die Herz- und Trittfrequenz zu messen. Statt microSD- besitzt der Colorado einen SD-Kartenslot und die Antenne ist eine Helix-Antenne. Eine wichtige Besonderheit ist die Anschlussmöglichkeit für externe GPS-Antennen.

Download: Benutzerhandbuch Colorado-Serie  1,66MB

Garmin Oregon 550

Garmin Oregon 550
GPS-Empfänger: STM Cartesio STA2062
Display: 3,8 x 6,3cm², 240 x 400 Pixel, TFT, 65000 Farben, Touchscreen
Kartenseite: ja / mit Basemap (weltweit) / Vektor- u. Rasterkarten nachladbar
Speicher: 2000 Wegpunkte, 200 Routen, 200x10000 speicherbare Trackpunkte  + 10000 aktive Trackpunkte; 850MByte interner Speicher + microSD-Kartenslot
PC-Schnittstelle: Mini-USB, incl. Kabel
Batt./Betriebsdauer: 2 x AA, 16h
Größe (BxHxT): 5,8 x 11,4 x 3,5cm³
Gewicht incl. Akku: 193g
Preis*: € 200-300*

Funktionsumfang des Garmin Oregon® 550 entspricht dem 450er-Modell. Zusätzlich bietet der Oregon 550 eine einfache 3.2 Megapixel-Kamera (ohne optisches Zoom). Wie der nicht mehr hergestellte Oregon 300 kann der Garmin Oregon 450 mit optionalem Zubehör die Herz- und Trittfrequenz messen.

download: Benutzerhandbuch Oregon 200-550   1,18MB

Magellan eXplorist 610

Magellan Explorist 610
GPS-Empfänger: SIRF Star III
Display: 3,92 x 6,54cm²,  240 x 400 Pixel, Farbe, Touchscreen
Kartenseite: ja / mit Welt-Basemap und detaillierterer Straßenkarte für West-Europa und Nordamerika / digitale Karten nachladbar
Speicher: 2000 Wegpunkte, 200 Routen, 10000 Trackpunkte, 10000 Geocaches, 500MByte interner Speicher + microSD-Kartenslot
PC-Schnittstelle: Mini-USB, incl. Kabel
Batt./Betriebsdauer: 2 x AA, 15h
Größe (BxHxT): 6,5 x 12,8 x 3,7cm³
Gewicht incl. Akku: 195g
Preis*: € 300-400*

Der Magellan® eXplorist® 610 bietet zusätzlich zu den Funktionen des Magellan® eXplorist® 510 einen 3-achsigen elektronischen Kompass und einen barometrischen Höhenmesser. Außerdem sind laut Magellan-Homepage zusätzliche topographische Karten im Maßstab 1:24000 für die USA vorinstalliert (Summit Series USA). Bleibt die Frage offen, ob für in Europa verkaufte Geräte andere Zusatzkarten mitgeliefert werden.

Download: Magellan eXplorist 510 610 710 - User Manual  6,8MB

Magellan eXplorist 710

Magellan Explorist 610
GPS-Empfänger: SIRF Star III
Display: 3,92 x 6,54cm²,  240 x 400 Pixel, Farbe, Touchscreen
Kartenseite: ja / mit Welt-Basemap und detaillierterer Straßenkarte für West-Europa und Nordamerika / digitale Karten nachladbar
Speicher: 2000 Wegpunkte, 200 Routen, 10000 Trackpunkte, 10000 Geocaches, 3GByte interner Speicher + microSD-Kartenslot
PC-Schnittstelle: Mini-USB, incl. Kabel
Batt./Betriebsdauer: 2 x AA, 15h
Größe (BxHxT): 6,5 x 12,8 x 3,7cm³
Gewicht incl. Akku: 195g
Preis*: € 400-500*

Funktions- und Kartenumfang des Magellan® eXplorist® 710 entspricht dem 100 Euro günstigeren Magellan® eXplorist® 610. Zusätzlich bietet der eXplorist 710 eine Erweiterung des internen Speichers auf 3GByte und zusätzliche Stadtpläne für die USA (City Series USA). Bleibt zu hoffen, dass für  in Europa verkaufte Geräte andere Zusatzkarten ergänzt werden.

Download: Magellan eXplorist 510 610 710 - User Manual  6,8MB

Lowrance Endura Sierra

Lowrance Endura Sierra
GPS-Empfänger: 42 Kanäle
Display: 4,1 x 5,4 cm²,  240 x 320 Pixel, Touchscreen
Kartenseite: ja / mit Basemap (Welt) / Vektor- und  Rasterkarten nachladbar
Speicher: 2000 Wegpunkte, 60 Routen, 30 Tracks; microSD-Karten bis zu 32GByte
PC-Schnittstelle: Mini-USB, incl. Kabel
Batt./Betriebsdauer: 2 x AA, 10-15h
Größe (BxHxT): 6,0 x 13,0 x 3,1cm³
Gewicht incl. Akku: 165g
Preis*: € 350-400*

Der Lowrance Endura™ Sierra bietet dieselben Funktionen wie der Lowrance Endura Safari. Zusätzlich ist ein 3-achsiger elektronischer Kompass und ein barometrischer Höhenmesser integriert. Außerdem sind topographische Karten (Europa?) vorinstalliert.

Download: Bedienungsanleitung für Lowrance Endura Sierra, Safari und Out&Back 1,4MByte

Garmin Oregon 450t

Garmin Oregon 450T
GPS-Empfänger: STM Cartesio STA2062
Display: 3,8 x 6,3cm², 240 x 400 Pixel, TFT, 65000 Farben, Touchscreen
Kartenseite: ja / mit Basemap (weltweit)  / Vektor- u. Rasterkarten nachladbar
Speicher: 2000 Wegpunkte, 200 Routen, 200x10000 speicherbare Trackpunkte  + 10000 aktive Trackpunkte; 850MByte interner Speicher + microSD-Kartenslot
PC-Schnittstelle: Mini-USB, incl. Kabel
Batt./Betriebsdauer: 2 x AA, 16h
Größe (BxHxT): 5,8 x 11,4 x 3,5cm³
Gewicht incl. Akku: 193g
Preis*: € 200-300*

Funktionsumfang des Garmin Oregon® 450 entspricht dem 450er-Modell. Zusätzlich hat der Oregon 450t eine Europa-Freizeitkarte mit einer Auflösung von 1:100.000 vorinstalliert.

Download: Benutzerhandbuch Oregon 450   1,18MB

Garmin GPSMap 62st

GPSMap 62st
GPS-Empfänger: STM Cartesio STA2062
Display: 3,6 x 5,5cm², 160 x 240 Pixel, TFT, 65000 Farben
Kartenseite: ja / mit weltweiter Basemap / Vektor- und Rasterkarten nachladbar
Speicher: 2000 Wegpunkte, 200 Routen, 200x10000 speicherbare Trackpunkte  + 10000 aktive Trackpunkte; 500MByte interner Speicher + microSD-Kartenslot
PC-Schnittstelle: USB incl. Kabel und NMEA0183
Batt./Betriebsdauer: 2 x AA, 20h
Größe (BxHxT): 6,1 x 16,0 x 3,6cm³
Gewicht incl. Akku: 260g
Preis*: € 300-400*

Funktionsumfang des Garmin GPSMap® 62s wie Garmin GPSMap® 62s. Zusätzlich ist  im Garmin GPSMap 62st eine Freizeitkarte von Europa im Maßstab 1:100.000 installiert. Dadurch verringert sich der verfügbare interne Speicher auf 500MByte, was man jedoch problemlos mit einer microSD-Karte kompensieren kann.

Download: Benutzerhandbuch  1,1MB

Garmin Oregon 550t

Garmin Oregon 550t
GPS-Empfänger: STM Cartesio STA2062
Display: 3,8 x 6,3cm², 240 x 400 Pixel, TFT, 65000 Farben, Touchscreen
Kartenseite: ja / mit Basemap (weltweit) / Vektor- u. Rasterkarten nachladbar, mit vorinstallierter topographischer Freizeitkarte Europa 1:100.000
Speicher: 2000 Wegpunkte, 200 Routen, 200x10000 speicherbare Trackpunkte  + 10000 aktive Trackpunkte; 850MByte interner Speicher + microSD-Kartenslot
PC-Schnittstelle: Mini-USB, incl. Kabel
Batt./Betriebsdauer: 2 x AA, 16h
Größe (BxHxT): 5,8 x 11,4 x 3,5cm³
Gewicht incl. Akku: 193g
Preis*: € 300-400*

Funktionsumfang des Garmin Oregon® 550t entspricht dem 550er-Modell. Zusätzlich bietet der Oregon 550t eine nicht ganz vollständige topographische Freizeitkarte für Europa im Maßstab 1:100.000. U.a. fehlen Norwegen und die Schweiz, vielleicht weil diese Länder aus gutem Grund keinen Euro haben wollen? Vermutlich wurde zusammen mit dem neuen Garmin Oregon 450t das Kartenproblem inzwischen behoben?

download: Benutzerhandbuch Oregon 200-550   1,18MB



 

Quellennachweis:
Garmin-Produktbilder: www.GARMIN.de
Magellan-Produktbilder: www.magellangps.com
Lowrance-Produktbilder: www.lowrance.de

* Preise:
Die Preise sind mit der jeweiligen Amazon-Produktseite verlinkt. Die jeweils aktuellen Preise können dort abgerufen werden.

Mediatek:
Die Eingangsempfindlichkeit beträgt -158dBm (v1) bzw. -163dBm (v2). Der Positionsfix ist also auch unter schwierigen Empfangsbedingungen möglich. Die Anzahl der Kanäle beträgt 32, was allerdings nur für Mehrwegeempfang wichtig ist. Synchronisation (erster Positionsfix) nach Warmstart: 33s und nach Kaltstart: 39s

SIRF Star III:
Hohe Eingangsempfindlichkeit von -159dBm, also auch Positionsberechnungen unter schwierigen Empfangsbedingungen möglich. Anzahl der Kanäle: 20. Synchronisation (erster Positionsfix) nach Warmstart: 20s und nach Kaltstart: 60s.

zurück top Android Outdoor Navigation